Die Titanic: wieder auferstanden in Belfast

Anlässlich des 100. Jahrestages ihres Stapellaufes kehrte die Titanic an den Ort ihrer Herstellung zurück: Denn am 31. März 2012 öffnete ein Titanic-Themen-Park auf dem Gelände der einstigen Harland & Wolff-Werft seine Pforten. Die Besucher können sich dort umfassend über das legendäre Schiff, welches als unsinkbar gegolten hatte, informieren.

Das Erlebniszentrum des Titanic-Themen-Parks

Das sechsstöckige Erlebniszentrum steht unmittelbar neben der Werft, in welcher das 47.000 Tonnen schwere Schiff gebaut wurde. Schon das Äußere des sternförmigen Gebäudes ist eine Reminiszenz an die Titanic. Denn die vier Arme des Sterns sind dem Bug der Titanic nachempfunden. Die Außenfassade des von Paul Crowe geplanten Gebäudes besteht aus etwa 2.000 Aluminiumplatten, die das Licht der Sonne in zahlreichen Facetten spiegeln.

Das Ausstellungskonzept im Titanic-Themen-Park

Ein regelrechtes Abenteuer erwartet die Besucher im Inneren des Gebäudes. Denn auf Exponate wurde komplett verzichtet. Der Grund: Man wolle die Besucher auf emotionaler Ebene ansprechen, so Clare Bradshaw, die Marketing-Chefin des Hauses. Dadurch soll es den Besuchern möglich sein, die Geschichte der Titanic selbst nachzuvollziehen. Erlebbar wird diese Geschichte durch interaktive Touchscreens, Spezialeffekte, computergenerierte Bilder und Hörstationen. So können die Besucher beispielsweise in Nachbauten nachempfinden, wie die Gäste auf der Titanic in der Ersten Klasse und in der dritten Klasse gereist sind. Auf einem Glasfaserbildschirm wird der Stapellauf der Titanic präsentiert, bevor sie einen Blick auf jenes Dock, von dem aus der Ozeanriese zu Wasser gelassen wurde, erheischen.

Darüber hinaus besitzt der Titanic-Themen-Park eine 3D-Höhle, in welcher die Besucher das ganze Schiff, vom Maschinenraum bis zur Brücke, durchwandern können. Damit die Besucher den Horror, den die Passagiere in der Nacht des Untergangs erlebt haben, nachvollziehen, ist in diesem Bereich die Temperatur niedriger und das Licht gedimmt. Natürlich darf auch der legendäre Bankettsaal mit seinem Treppenhaus nicht fehlen, der in den beiden obersten Stockwerken nachgebaut ist.

Juli 2019



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018, Tipps 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com