Sizilien – Mohnblüte unter dem Vulkan

Der Wonnemonat Mai ist der erklärte Frühlingszeitraum mit ausschlagenden Bäumen und ersten warmen Sonnentagen. Doch ein Blick auf die Klimatabellen für Deutschland zeigt, das sich die Temperaturen hierzulande im Mai bei etwa 12 Grad Celsius bewegen. Wonnig warm ist das nicht gerade. Da sieht es einige Kilometer weiter südlich ganz anders aus. Sizilien, die größte Insel Italiens wie auch des ganzen Mittelmeeres, kann auf Durchschnittstemperaturen jenseits der 20-Grad-Marke verweisen.

Schon Johann Wolfgang von Goethe erklärte den Mai auf Sizilien als die Zeit seiner Italienreise im Jahr 1787, die ihm am stärksten in der Erinnerung verblieben ist. Die geschichtsträchtige Insel, an deren Gestaden Archimedes Grundsätzliches zu Mathematik, Geometrie und Physik ersann, steht im Monat Mai voll und ganz im Zeichen der Mohnblüte. Überall auf der Insel sind Felder und Wiesen in ein herrliches Rot getaucht und am Horizont steigt der Blick auf zum Ätna, dem größten und nach wie vor aktiven Vulkan Europas. Zuletzt machte er an Heiligabend 2018 durch einen Ausbruch von sich reden und in der Nacht lassen sich oft Lavaströme beobachten, die glühend den Berg hinab walzen. Gleichzeitig ist der Ätna aber auch ein beliebtes Skigebiet, wobei jedoch die Skisaison im April endet. Der Ritt auf dem Vulkan muss also bis zum Dezember verschoben werden, wenn die Pisten wieder eröffnet werden.

 / Bild Nr. 2979915
Blick auf zum Ätna | ©: 6657176 on Pixabay

Ab nach Sizilien – bevor es zu warm wird

Der Monat Mai ist nicht nur aufgrund der überall zu sehenden Blütenpracht die ideale Reisezeit für Sizilien. Die angenehmen milden Temperaturen sind ein weiterer Grund. Die Insel, die sich auf demselben Breitengrad wie die Nordspitze Tunesiens befindet, zeigt sich schon im Juli unter einer sengenden Sonne mit Tagestemperaturen weit über 30 Grad. Luftlinie sind Tunis und Palermo nur etwa 300 km voneinander entfernt.

Doch im Mai lassen sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Insel unbeschwert von der Hitze des Sommers erleben. Das erste Ziel nach der Ankunft könnte zum Beispiel die Stadt Noto in der Provinz Syrakus sein. Dort wird vom 13. bis zum 22. Mai 2019 das Blütenfest gefeiert. Die zum UNESCO-Welterbe zählende Barockstadt wartet mit einem auf der Hauptstraße ausgelegten Blütenteppich auf, der seinesgleichen sucht.

Ebenfalls in der Provinz Syrakus findet vom 9. bis zum 11. Mai in der kleinen Stadt Lentini das Festa di St. Alfio statt. Der Schutzheilige von Lentini wird in diesen drei Tagen ausführlich mit Prozessionen, Musik, gutem Essen und Feuerwerk gefeiert. Obwohl die Stadt nur etwa 20.000 Einwohner zählt, werden jedes Jahr rund 300.000 Besucher erwartet. Es ist also einiges los.

Sizilien war im Altertum eine griechische Insel und dieses Erbe lebt nicht nur in Archimedes oder Homer fort, sondern auch in Bauwerken wie dem griechischen Amphitheater in Syrakus. Von Anfang Mai bis in den Juni werden hier Klassiker des griechischen Theaters aufgeführt. Übrigens war Sizilien auch der Drehort des wunderbaren Filmes „Cinema Paradiso“ von Guiseppe Tornatore mit Philippe Noiret in der Hauptrolle.

Sehenswürdigkeiten auf Sizilien

Sizilien war im Altertum eine griechische Insel / Bild Nr. 784692
Sizilien war im Altertum eine griechische Insel | ©: hbieser auf Pixabay

Nicht nur griechische Amphitheater, auch eine ganze Reihe griechischer Tempel aus der Antike finden sich auf Sizilien. So etwa in Selinunt, Segesta und Syrakus. Sehr interessant sind die archäologischen Stätten von Agrigent.

Natürlich sind auf der streng katholischen Insel ebenso zahlreiche Kirchen und Kathedralen von beeindruckender Größe zu besichtigen. Wie die Kathedrale von Monreale, an deren Architektur normannische, romanische und arabische Bauhandwerker beteiligt waren. Allein die Mosaikflächen aus dem 12. Jahrhundert umfassen über 6000 qm.

Baden im Mai auf Sizilien?

Für Badefans ist der Monat Mai auf Sizilien nicht wirklich perfekt. Das Mittelmeer weist in dieser Jahreszeit Wassertemperaturen von etwa 15 bis 22 Grad auf, wobei dies von der Lage des jeweiligen Strandes abhängig ist. An der Südostspitze der Insel, an der Lido Playa Carratois, ist das Wasser im Mai meist schon warm genug, um darin zu baden und zu schwimmen. Der Strand fällt hier sehr flach ins Meer ab, weshalb auch Kinder den Badespaß genießen können.

Sizilien ist im Mai ein klimatisch sehr angenehmes Reiseziel und es ist noch nicht so überlaufen wie in den Sommermonaten.

Mai 2019



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018, Tipps 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com