Die weltweit älteste Schwebefähre: die Puente de Vizcaya

Die Puente de Vizcaya gilt als weltweit älteste Schwebefähre, die nach wie vor in Betrieb ist. Das Bauwerk, welches die Gäste über den Biskaya führt, wurde von der UNESCO als Teil des Weltkulturerbes anerkannt. Sie verbindet den Stadtteil Las Arenas mit der Gemeinde Portugalete, die beide im Großraum von Bilbao liegen.

So ist die Puente de Vizcaya entstanden

Alberto Palacio ein französischer Architekt und Ingenieur, hatte die Puente de Vizcaya entworfen und zusammen mit Ferdinand Arnodin errichtet, um dem wachsendem Verkehrsaufkommen an den beiden Bädern am Biskajaufer gerecht zu werden. Dabei bestand die besondere Herausforderung, dass der Schiffsverkehr nicht behindert werden durfte. Deshalb schuf Alberto Palacio eine Konstruktion aus Stahl, welche von Drahtseilen stabilisiert wird.

Während des spanischen Bürgerkriegs wurde die Brücke jedoch zerstört, um Francos Vormarsch aufzuhalten. Der Wiederaufbau des Tragegerüsts erfolge nach dem Krieg, sodass die Fähre anno 1941 wieder in Betrieb genommen werden konnte.

Die technischen Daten der Puente de Vizcaya

Schwebefähre Puente de Vizcaya / Bild Nr. 2007812
Schwebefähre Puente de Vizcaya | ©: simmering_prop auf Pixabay

An beiden Ufern wurden für die Puente de Vizcaya Fachwerktürme aus Stahl mit einer Höhe von 45 Metern errichtet. Diese Türme werden durch ein Tragegerüst mit einer Länge von 160 Metern verbunden, an welchem die Transportbarke aufgehängt ist. Diese misst in etwa 14 mal zehn Meter und kann eine Nutzlast von 22 Tonnen in Form von Personen oder Fahrzeugen bewegen. Im oberen Teil der Brücke befindet sich außerdem ein Fußgängerüberweg, den interessierte Gäste per Aufzug erreichen. Die Puente de Vizcaya war die weltweit erste Brücke dieser Art und diente anderen Brücken als Vorbild. Weil jedoch die Transportkapazität äußerst beschränkt ist, werden derartige Anlagen seit 1916 nicht mehr gebaut.

Noch heute gilt die Puente de Vizcaya als fester Bestandteil des Verkehrsnetzes von Bilbao, wodurch sich Einheimische und Besucher lange Umwege sparen. In Betrieb ist die Puente de Vizcaya ganzjährig täglich von fünf bis 22 Uhr.

März 2019



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018, Tipps 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com