Europas Freizeitparks im Winter- kein sparsamer Spaß

Eigentlich sind sie in ihrer Gestaltung auf die warme Jahreszeit ausgerichtet, die verschiedenen Freizeitparks in Europa. Dementsprechend ist ein Besuch der Einrichtungen während der Sommermonate und im Besonderen während der Schulferien sehr oft mit Warteschlangen verbunden, in denen viel Zeit verbracht wird, um an eine der Attraktionen heranzukommen.

Wer sich selbst und der Familie eine besondere Überraschung in den Weihnachtsfeiertagen machen will, kann viele der Freizeitparks aber auch im Winter besuchen. Teilweise sind die Parks ganzjährig geöffnet, einige öffnen jedoch speziell für Weihnachten ihre Pforten. Dafür bieten die Betreiber ein extra Winterprogramm mit allem was dazugehört. Der große Vorteil ist natürlich, dass es kaum Gedränge gibt und somit Eltern wie Kinder den Zauber ausführlich genießen können. Sogar die Eintrittspreise sind im Verhältnis zum Sommer etwas tiefer gelegt, aber ein Schnäppchen machen Familienvorstände damit trotzdem nicht.

Deutsche Freizeitparks in der Weihnachtszeit

Die beiden größten Parks in der Bundesrepublik Deutschland, der Europapark sowie Fantasialand, sind zu folgenden Zeiten während der Wintersaison 2018 / 2019 geöffnet:

Europapark:

Vom Samstag, den 24. November 2018 bis Sonntag, den 6. Januar 2019, mit Ausnahme des 24. und 25. Dezember.

Preise für das Tagesticket:

Kinder bis einschließlich 3 Jahre haben freien Eintritt genauso wie Geburtstagskinder bis 12 Jahre. Auch Blinde und Rollstuhlfahrer sind von der Zahlung eines Eintrittsgelds befreit. Für Kinder von 4 bis 11 Jahre sind 37 Euro fällig. Leider zählen im Europapark Kinder ab 12 Jahren, die nicht gerade Geburtstag haben, zu den Erwachsenen, die 44 Euro für den Spaß bezahlen müssen. Billiger wird es erst wieder ab 60 Jahren oder in Gruppen zu mindestens 20 Personen. Dann kostet es nur noch 37 Euro pro Kopf. Für Schulklassen mit offizieller Bescheinigung der Schule und ab 10 Kindern wäre es noch preiswerter, nur 24,50 Euro, wenn da nicht der Hinweis bestehen würde, dass dieser Preis nur außerhalb der Ferienzeiten gilt. Aber welches Kind hat an Weihnachten keine Ferien?

Fantasialand:

Der Freizeitpark Fantasialand ist vom 23. November 2018 bis zum 20. Januar 2019 geöffnet. An Heiligabend, dem 24. Dezember, ist der Park geschlossen.

Preise für das Tagesticket:

Kinder bis 3 Jahre sowie alle Personen, gleich, welchen Alters, die am Tag des Besuchs Geburtstag haben, zahlen keinen Eintritt. Behinderte mit einem Behinderungsgrad über 50 GdB (Grad der Behinderung) können sich ebenso über freien Eintritt freuen. Allerdings werden eventuelle Begleitpersonen mit 32 Euro zur Kasse gebeten. Auch Behinderte mit einem Behinderungsgrad unter 50 GdB zahlen 32 Euro. Kinder ab 4 Jahre bis 11 Jahre sind ebenfalls mit 32 Euro dabei. Erwachsene ab 12 Jahren kostet der Eintritt 44,50 Euro und für über 60-Jährige sowie schwangere Frauen wieder nur 32 Euro.

Es geht noch mehr

Der wohl bekannteste Freizeitpark in Europa ist der Disney-Ableger in der Nähe von Paris, der das ganze Jahr geöffnet hat, selbst an den Weihnachtstagen sowie Silvester.

Preise für das Tagesticket im Disneyland-Paris:

Das Disneyland Paris unterteilt sich in zwei Bereiche, das Disneyland und die Disneystudios. Die normale Tageskarte erlaubt den Besuch des einen oder des anderen, beide zusammen kosten Aufschlag. Hier sind Kinder bis einschließlich zwei Jahren vom Eintrittsgeld befreit. Ab 3 Jahre bis 11 Jahre werden 72 Euro für das Tagesticket verlangt und als Erwachsener von 12 Jahren an aufwärts sind es 79 Euro. Leider war es unmöglich, etwas Genaueres zu Ermäßigungen für ältere oder behinderte Menschen zu erfahren, obwohl es gerade zu Menschen mit Handicap, wie Behinderte im Disneysprachgebrauch genannt werden, jede Menge Informationen gibt, jedoch nichts darüber, was es denn kostet. Gleichzeitig finden sich seitenlange Broschüren in englischer Sprache, welche Attraktionen welchem Behinderten zugänglich sind oder nicht. Eine wahre Flut an Regelungen und Vorschriften, die unweigerlich den Eindruck erwecken, dass Menschen mit Behinderung nicht die wirklich erwünschte Zielgruppe im Disneyland Paris sind. Es gibt natürlich noch viele andere Freizeitparks in Europa, doch auch dort ist das Preisgefüge nicht so, das es für das eh schon überstrapazierte Dezember-Budget eine Erleichterung darstellt.

Dezember 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018, Tipps 2019.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com