Die Kathedrale von Monreale: ein Stück Weltkulturerbe auf Sizilien

Weltbekannt ist die Kathedrale von Monreale vor allem für ihren Kreuzgang und die byzantinischen Mosaiken. Die Kathedrale von Monreale wurde 2015 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und ist der Aufnahme Mariens in den Himmel geweiht.

Aus einer Klosterkirche wird eine Kathedrale

Errichtet wurde die Kathedrale von Monreale in den Jahren von 1172 bis 1176 im Auftrag König Wilhelms II. von Sizilien. Sie wurde im normannisch-arabisch-byzantinischen Stil errichtet und diente zunächst als Klosterkirche. Der Baukörper an sich wurde im normannisch/romanischen Stil errichtet, während in den Intarsien und den Blendbögen an den Außenmauern arabische Stilelemente zu sehen sind.

Weitere Details zur Kathedrale von Monreale

Das Kirchengebäude hat eine Länge von 102 Metern, eine Breite von 40 Metern und eine Höhe von 35 Metern. Flankiert wird die Fassade der Kathedrale von Monreale von zwei Wehrtürmen. Einer davon blieb jedoch unvollendet, während die Kuppel des zweiten Turms durch einen Blitzeinschlag zerstört wurde. Erweitert wurde die Kathedrale von Monreale während des 18. Jahrhunderts um einen Säulengang in klassizistischem Stil.

Der Bildhauer Fazio Gaggini gestaltete die Vorhalle der Kathedrale von Monreale. Korinthische Kapitellen teilen den Innenraum des Gotteshauses in drei Schiffe auf, wobei die beiden Seitenschiffe nur halb so breit sind wie das Mittelschiff. Im unteren Bereich besitzen die Wände eine Marmorverkleidung, während der obere Bereich der Wände mit byzantinischen Mosaiken gestaltet ist, die ab 1179 innerhalb von drei Jahren angebracht worden waren.

Dargestellt sind auf den Mosaiken Szenen aus dem Buch Genesis, aber auch die Schöpfungsgeschichte bis zur Vertreibung von Adam und Eva aus dem Paradies. Des Weiteren werden auch Szenen aus dem Leben der vier Stammväter Jakob, Abraham, Noach und Isaak dargestellt. Abgerundet werden die Darstellungen in den Wänden der Seitenschiffe schließlich von den Wundern Christi.

Oktober 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com