Die Kaiservilla in Bad Ischl: Wo der Kaiser den Sommer verbrachte

Einen Einblick in Glanz und Gloria der Kaiserzeit bekommen die Besucher in der Kaiservilla im oberösterreichischen Bad Ischl. Einst nutzen Kaiser Franz Joseph I. und seine Gemahlin Sisi das Anwesen als Sommerresidenz.

Die Geschichte der Kaiservilla

Am Fuß des Jainzenberges, dem rund 800 Meter hohen Hausberg von Bad Ischl, ließ der Notar Josef August Elz aus Wien 1834 eine Villa im Biedermeierstil errichten. Nachdem sich ihr Sohn Franz Joseph I. mit Prinzessin Elisabeth von Bayern verlobt hatte, kaufte Erzherzogin Sophie die Villa als Hochzeitsgeschenk.

Daraufhin wurde die Kaiservilla im Stil des Neoklassizismus umgebaut und auch um zwei Seitenflügel erweitert. Ein ausgedehnter Park in englischem Stil, der von Hofgärtner Franz Rauch gestaltet worden war, umgibt das Anwesen.

Die Habsburger und Bad Ischl

Ohnehin hatten die Habsburger zu Bad Ischl schon seit Jahrhunderten eine besondere Beziehung. Schließlich wurde in den umliegenden Salzbergwerken bereits während des Mittelalters das „weiße Gold“ gewonnen, was eine Haupteinnahmequelle der Region war. So verwundert es nicht, dass der Kaiser in den Sommermonaten fast in jedem Jahr einige Wochen in der Sommerresidenz verbrachte. Traditionell feierte er hier auch seinen Geburtstag am 18. August. Und auch die Kriegserklärung an Serbien, die den Ersten Weltkrieg zur Folge hatte, unterzeichnete er in der Kaiservilla.

Während der Sommermonate – im Winter nur zeitweise – ist die Anlage für Besucher zugänglich. Eine der größten Veranstaltungen, die auf dem Gelände stattgefunden hatten, war 2015 die oberösterreichische Landesgartenschau unter dem Motto „...des Kaisers neue Gärten“.

Die Öffnungszeiten der Kaiservilla

Im Januar und Februar ist die Kaiservilla mittwochs von 10 bis 16 Uhr geöffnet, im März bis zum 24. nur mittwochs von 10 bis 16 Uhr, dann täglich. Die selben Öffnungszeiten gelten im April und Oktober täglich. Von Mai bis September ist die Kaiservilla von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Im Dezember haben die Gäste lediglich an den Adventswochenenden außer am 24. Dezember von 10 bis 16 Uhr Zugang. Zu den genannten Öffnungszeiten finden regelmäßig Führungen statt.

September 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com