Die golden Circle Tour: Island von seiner schönsten Seite erleben

Die golden Circle Tour führt die Besucher zu den spektakulärsten und schönsten Naturschauplätzen in ganz Island. Unterwegs erfahren die Besucher Wissenswertes über historisch bedeutende Orte und die eindrucksvolle Landschaft.

Das erwartet die Besucher bei der golden Circle Tour

Unter anderem führt die golden Circle Tour zum Weltkulturerbe von Pingvellir sowie zu spektakulären Gullfoss-Wasserfall. Dieser spielt in zahlreichen Sagen und Mythen der Insel eine wichtige Rolle. Ferner hab die Teilnehmer die Gelegenheit, unterschiedliche geothermale Springquellen wie Geysire und Strokkure zu betrachten.

Weil die Besucher auf dieser Tour alle berühmten Sehenswürdigkeiten der Insel betrachten können, gilt die golden Circle Tour als absoluter Klassiker unter den Island-Rundfahrten. Das Besondere an dieser Tour besteht darin, dass ein Guide die Gäste unterwegs auf unterhaltsame Weise über die Naturphänomene und die historischen Orte informiert.

Die Tour startet bereits spektakulär, weil sie im Pinvellier-Nationalpark beginnt, wo anno 930 das isländische Parlament gebildet wurde. Aber auch aus geologischer Sicht ist Pingvellir interessant, da hier die tektonischen Platten auseinander driften, wodurch faszinierende Landschaften entstanden sind.

Die nächste Station auf der Route ist der Gulfoss-Wasserfall, der über zwei Stufen gen Erde rauscht. Den Abschluss bildet ein Abstecher zu den geothermischen Quellen von Stokkur und Geysir. Dort befindet sich der älteste bekannte Geysir weltweit, der gelegentlich noch aktiv ist.

So läuft die golden Circle Tour ab

Etwa 30 Minuten vor der gebuchten Start-Zeit werden die Teilnehmer kostenlos abgeholt. Gäste, die fernab der Abholorte untergebracht sind, müssen jedoch selbstständig zum Busteig in Hotagardar anreisen. Im Preis enthalten ist die Rundfahrt mit dem Bus sowie ein englischsprachiger Guide, nicht jedoch die Verpflegung. In den Pausen haben die Teilnehmer aber die Gelegenheit, Speisen und Getränke unterwegs zu kaufen.

Mai 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com