Der Nordseeweg: eine der ältesten touristischen Straßen Norwegens

Auf einer Länge von rund 400 Kilometern führt der Nordseeweg – eine der ältesten touristischen Straßen Norwegens – den Besucher von Kristiansand via Hagesund sowie Stavanger bis nach Bergen. Interessant ist ein Ausflug auf den Nordseeweg übrigens auch für Gäste, die ihren Urlaub in Dänemark oder Norddeutschland verbringen, da sich in Kristiansand einer der größten Fährhäfen des Landes befindet und beispielsweise vom dänischen Hirthals aus direkt angefahren werden kann.

Der Verlauf des Nordseeweges

Von Kristiansand aus hat der Gast zwei mögliche Routen zur Auswahl. Er kann entweder der E39 oder der RV 44 folgen, wobei letztere als die interessantere Variante gilt. Die RV 44 verläuft größtenteils entlang der Küste und führt teilweise auch durch gebirgiges Gelände. Der Besucher hat hier also zahlreiche Gelegenheiten, interessante Orte zu entdecken oder die imposante Landschaft zu betrachten.

Ein Stopp lohnt sich beispielsweise in Mandal, wo Gustav Vigeland, der bedeutendste Bildhauer ganz Norwegens, das Licht der Welt erblickte. Hier sollten die Besucher allerdings zudem einen Abstecher nach Kap Lindesnes, dem südlichsten Punkt des Landes, einplanen. Wer die Tour schneller absolvieren möchte, kann auf die E39 abzweigen, die den Gast direkt nach Sandns sowie Stavanger führt. Für Gäste, die ausreichend Zeit mitgebracht haben, lohnt es sich hingegen, ab Flekkefjord auf der RV 44 zu bleiben.

Beim nächsten Etappenziel handelt es sich um die Stadt Stavanger, die auch als Zentrum der norwegischen Ölindustrie gilt. Stavanger bietet dem Besucher nicht nur eine sehenswerte Altstadt, sondern auch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Ein ursprünglicher Küstenabschnitt mit zahlreichen Buchten, vorgelagerten Inseln und Fjorden erwartet den Besucher nördlich der Stadt. Von hier aus führt der Nordseeweg entweder das auf der Insel Karnoy gelegene Skudeneshaven oder über die E 39 nach Hagesund.

Von Hagesund aus führt der Nordseeweg schließlich durch eine Fjordlandschaft in die Hansestadt Bergen. Hier lohnt sich beispielsweise ein Besuch auf dem Fischmarkt oder eine Fahrt auf den Floyen mit der Standseilbahn.

Januar 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com