Szeged: Eine Perle im Süden Ungarns

Direkt an der Mündung des Flusses Mieresch in die Theiß liegt die 170.000-Einwohner-Stadt Szeged, Ungarns viertgrößte Stadt. Dort werden mehr als 2.000 Sonnenstunden gezählt, womit Szeged die sonnenreichste Stadt in Ungarn ist und den Beinamen „Stadt des Sonnenscheins“ trägt.

Gegründet wurde die heutige Stadt, auf deren Gebiet bereits Spuren menschlicher Besiedlung aus der Jungsteinzeit gefunden wurden, von den Römern. Die Ungarn siedelten sich auf dem Territorium von Szeged erst während des 10. Jahrhunderts an und rasch wurde die Stadt zu einer wichtigen Station des Salzhandels in Ungarn.

Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde Szeged von einem verheerenden Hochwasser weitgehend zerstört, jedoch rasch wieder aufgebaut. Damit war der Grundstein für den wirtschaftlichen Aufschwung zu Beginn des 20. Jahrhunderts gelegt.

Szeged: ein Besuchermagnet für europäische und amerikanische Touristen

Szeged besitzt zahlreiche historische Gebäude und Plätze, was die Stadt im Süden Ungarns zu einem beliebten Treffpunkt für Gäste aus Europa und USA macht. Zu den schönsten Plätzen der Stadt gehört etwa der Széchenyi tér im Stadtzentrum, an dem sich auch das im Jugendstil errichtete Rathaus befindet. Weil dieser Platz über zahlreiche Grünflächen verfügt, wird er auch gern für Veranstaltungen genutzt. Unmittelbar im Süden schließt sich die größte Einkaufsstraße der Stadt an und lädt zu einem Bummel ein.

Eines der bekanntesten Bauwerke der Stadt ist die Votivkirche auf dem Dóm tér, die zugleich als Kathedrale der Stadt dient und die viertgrößte Kirche des Landes ist. Sie wurde ab 1913 errichtet, in den 1920er Jahren zur Kathedrale erhoben und schließlich 1930 vollendet. Der Platz, auf dem die Kathedrale errichtet wurde, erinnert in Größe und Form an den Markusplatz in Venedig. Errichtet wurde die Votivkirche in Form einer neuromanischen Basilika aus Backstein auf dem Grundriss eines Kreuzes, die an der Fassade von zwei 91 Meter hohen Türmen flankiert wird.

Januar 2018



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017, Tipps 2018.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com