Das Santuari de Meritxell: ein Kleinod in Andorra

In der Santuari de Meritxell, zu Deutsch „Heiligtum Unserer Lieben Frau von Meritxell, verehren Gläubige die Jungfrau von Meritxell, der Schutzpatronin Andorras. Das Heiligtum liegt im gleichnamigen Ortsteil der Gemeinde Canillo. Dieses Gotteshaus trägt den Ehrentitel einer Basilika minor und zählt zu den wichtigsten Kulturdenkmälern des Zwergstaates.

So ist das Santuari de Meritxell entstanden

Der Legende nach soll ein Hirte im Lauf des 12. Jahrhunderts während eines Winters eine Madonnenstatue unter einem blühenden Rosenstrauch, die er mit nach Hause nahm. Jedoch kehrte die Statue immer wieder auf wundersame Weise an den Ort zurück, wo der Hirte sie gefunden hatte. Nun beschlossen die Einwohner, an jener Stelle eine Kapelle zu errichten, wo sie die Statue in einer Altarnische aufstellten.

Anno 1873 erklärte das Parlament des Fürstentums, dass das Land die Schutzherrschaft über die Kapelle übernimmt. Eine Krone erhielt die Madonnenfigur am 8. September 1921, dieser Tag gilt seitdem in Andorra als Nationalfeiertag.

Ursprünglich war das Santuari de Meritxell im Stil der Romanik erbaut worden. Eine komplette Renovierung erfolgte während des 17. Jahrhunderts. Ein tragisches Ereignis traf das Heiligtum 1972: Just in der Nacht nach dem Nationalfeiertag wurde die Kapelle durch ein Feuer völlig verwüstet. Den Flammen zum Opfer fiel neben der kompletten Innenausstattung auch die Statue. Nach dem Wiederaufbau wurde ein Teil des Gebäudes für eine Ausstellung zur Geschichte jenes Ortes reserviert.

Der Neubau der Kirche

Verantwortlich für den Neubau nach der Brandkatastrophe zeichnete der spanische Architekt Ricardo Bofill ab September 1974. Die neue Kirche wurde wesentlich größer gestaltet und präsentiert sich in einem Mix aus unterschiedlichen architektonischen Elementen, etwa einem von der islamischen Architektur inspirierten Brunnen. Das Ziel des Architekten bestand darin, den Kirchenbau bestmöglich in die Landschaft zu integrieren. Eingeweiht wurde der Neubau der Santuari de Meritxell am 8. September 1976.

Oktober 2017



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com