Der Rotenfels: ein ganz besonderes Naturdenkmal

Der zwischen Norheim und Bad Münster am Stein-Ebernburg gelegene, 1.200 Meter lange Rotenberg, besitzt eine Wandhöhe von 202 Metern und gilt damit als höchste Steilwand zwischen Skandinavien und den Alpen. Vom Gipfel der Steilwand aus können die Besucher den Ausblick auf Bad Münster am Stein-Ebernburg sowie die gesamte Nahe-Region genießen, nachdem sie durch das Naturschutzgebiet gewandert sind. Dieses zeichnet sich durch seine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren aus, die in der Region einmalig sind. Wanderer können den Rotenberg auf mehreren Wegen erkunden, wobei einer direkt an der Kante des Felsmassives entlang führt. Unmittelbar auf dem Gipfel finden sie außerdem eine Einkehrmöglichkeit, wo sie sich für den Rückweg stärken können.

Wo befindet sich der Rotenfels?

Der Rotenfels liegt unmittelbar am linken Ufer der Nahe. Im Südosten endet der Rotenberg am Ortsrad von Bad Münster am Stein-Ebernburg, wo auch die Naheweinstraße entlang des Hangfußes verläuft. Im Südwesten und im Norden wird das Gebiet des Rotenfelsens hingegen von Forst- und Weinbauflächen begrenzt.

Hintergründe zum Rotenfels

Der Rotenfels besteht aus rötlich schimmerndem Rhyolith, einem vulkanischen Gestein, das von der mineralogischen und chemischen Zusammensetzung Granit sehr ähnlich und vulkanischen Ursprungs ist. Rund um den Rotenfels wurde ein Naturschutzgebiet eingerichtet, zudem ist die Steilwand ein beliebtes Revier für Bergsteiger und Kletterer.

So ist der Rotenfels entstanden

Der Rotenfels ist vor etwa 260 bis 270 Millionen Jahren entstanden, als die vulkanische Aktivität in der Region besonders rege war. Glutflüssiges Magma, das aus dem Erdinneren aufgestiegen ist, bildete die Basis für den äußerst witterungsbeständigen Rotenfels. Dass die Steilwand ihre heutige Form hat, ist der Nahle zu verdanken, die über Jahrtausende hinweg die Struktur der Steilwand in den Fels gefräst und zugleich den größten Teil des Verwitterungsschuttes abtransportiert hat.

März 2017



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com