Der Wagram: eine Genuss- und Erholungsregion in Österreich

Beim Wagram handelt es sich um einen bis zu 40 KM langen Höhenzug, der sich beidseitig der Donau zwischen Krems und Traismauer durch Niederösterreich erstreckt. Bekannt ist der Wagram vor allem als Weinbaugebiet, was dem günstigen Klima und den fruchtbaren Lössböden zu verdanken ist. Dieses war bis in die 1960er Jahre hinein als Region Weinviertel bekannt, in den vergangenen Jahren wurde der Name jedoch mehrfach geändert, bis 2007 der Name Weinbaugebiet Wagram eingeführt wurde. Auf etwa zwei Drittel der Rebflächen wird die Rebsorte Grüner Veltliner kultiviert.

Für Besucher der Region Wagram gehört deshalb der Besuch eines der Heurigenlokale in der Region zum Pflichtprogramm. Schließlich können sie dort Wein aus der Region und typische Spezialitäten verkosten. Typische Heurigenlokale haben übrigens nicht durchgehend geöffnet, sondern nur für einige Wochen im Jahr. Doch die Region Wagram hat noch sehr viel mehr zu bieten als kulinarische Genüsse.

Den Wagram entdecken

Bekannt und beliebt ist der Wagram auch als Freizeitregion. So führen neben verschiedenen Wander- und Reitwegen auch zwölf verschiedene Radwege durch den Wagram. Dazu gehört auch der bekannte Donauradweg, der auf einer Länge von rund 1.200 Kilometern Donaueschingen mit Budapest verbindet.

Als wichtigste kulturelle Zentren der bildenden Kunst gelten Rohrau, Klosterneuburg sowie Krems entwickelt. Allein an der Kunstmeile Krems befinden sich zehn Institutionen, in welchen regelmäßig Ausstellungen stattfinden. Beispielsweise hat das Ehepaar Agnes und Karlheinz Essel rund 4.000 Exponate aus der internationalen Kunstsammlung zusammengetragen, welche in der Sammlung Essel in Klosterneuburg präsentiert werden. Eine weitere berühmte Privatsammlung befindet sich auf Schloss Rohrau mit der Harrach´schen Gemäldegalerie. Zu den bekanntesten Museen in der Region zählt außerdem das Egon Schiele Museum in der Blumenstadt Tulln. Dort werden etwa 60 verschiedene Ölgemälde, Zeichnungen und Aquarelle aus den frühen Schaffensphasen des Künstlers. Im Rahmen von Wechselausstellungen werden zudem regelmäßig Werke gezeigt, die der Öffentlichkeit bislang nicht präsentiert worden waren.

Januar 2017



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com