Buchhandlung Heyn in Klagenfurt: Menü - passend zum Buch

Genuss und Kultur unter einem Dach vereint

Scheinbar hatte Helmut Zechner eine sichere Zukunft, als er von seinem Vater die Buchhandlung Heyn in der Altstadt von Klagenfurt übernommen hatte. Galt gerade diese Branche bis in die 1990er Jahre hinein doch als absolut krisensicher und lukrativ. Doch dann geschah das Unerwartete: Sowohl große Filialketten als auch große Online-Händler machten den unabhängigen Buchhändlern zunehmend zu schaffen. Anders als viele andere unabhängige Buchhändler ließ sich Helmut Zechner von der schier übermächtigen Konkurrenz jedoch nicht einschüchtern, sondern ließ sich für sein Geschäft etwas Besonderes einfallen und wurde damit in Klagenfurt zum Kult.

Eine Buchvorstellung lieferte die Inspiration

Die Initialzündung für seine eigene Idee stellte die Einladung zur Präsentation von Ewald Plachuttas Buch "Kochschule" dar, wo der Autor während der Präsentation einige der Gerichte live kochte. Diese Veranstaltung wollte Zechner auch in seiner eigenen Buchhandlung anbieten. Weil sich der Autor jedoch geweigert hatte, an fremden Orten selbst zu kochen, übernahm der begeisterte Hobbykoch Zechner diesen Part also selbst.

Ein Menü - passend zum Buch

Nachdem diese Veranstaltung ein voller Erfolg war, beschloss Helmut Zechner, künftig auch literarische Lesungen kulinarisch zu umrahmen. Er versucht, bei diesen Veranstaltungen, ein Menü zu kreieren, das auch wirklich zum Inhalt des jeweiligen Buches passt.

Und diese Idee hat auch eingeschlagen. Denn schon seit Jahren sind die kulinarisch untermalten Lesungen bereits lange im Vorfeld ausgebucht - unabhängig davon, welcher Autor gerade sein neuestes Werk vorstellt. "Lesen und Essen passt einfach zusammen", ist der Buchhändler überzeugt, "durch die Pausen bei der Lesung ermüden die Zuhörer nicht so schnell und haben auch gleich die Möglichkeit, sich über den Text zu unterhalten."

Weitere Buchhandlungen mit Kulinarik im Angebot

In Österreich gibt es aber auch noch weitere Buchhandlungen, die Literatur und Kulinarik verknüpfen. Beispielsweise können die Besucher in der Wagner´schen in Innsbruck neben Büchern auch Kaffee und Kuchen genießen.

Einen ganz besonders engen Bezug zur Küche hat auch das Babette´s im Freihausviertel in Wien. In dieser Fachhandlung für Kochbücher befindet sich sogar eine eigene Küche.

Mai 2016



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com