Städtereisen 2016: Mit Frühbucher-Rabatten bares Geld sparen


© istock.com/Stefani_Ecknig

Wer schon früh im Jahr weiß, wann und wohin es in den Urlaub gehen soll, kann durch Frühbucher-Rabatte viel sparen. Was Sie bei der Reisebuchung mit viel Vorlaufzeit beachten sollten, erfahren Sie hier.

Mit Last-Minute-Angeboten locken viele Reiseveranstalter ihre Kunden jedes Jahr zu kurzentschlossenen, spontanen Urlaubsreisen. Das Problem bei diesen Angeboten ist, dass oftmals schon viele Reisezeiten, Flüge und Unterkünfte ausgebucht sind und man sehr flexibel sein muss. Wer freie Wahl bei Hotel und Flugzeiten haben will, sollte möglichst früh buchen. Und auch hierbei können Sie mit Frühbucher-Rabatten eine Menge Geld sparen.

Absicherung ist wichtig


© istock.com/TheaDesign

Eine Reise weit im Voraus zu buchen, birgt immer auch ein gewisses Risiko. Es kann immer zu Situationen kommen, die den Antritt der Reise verhindern. Deswegen ist eine Reiserücktrittsversicherung für Frühbucher unabdingbar. Der Schutz durch den Reiserücktritt der Europ Assistance ist beispielsweise das ganze Jahr über gültig und so für Frühbucher eine sichere Möglichkeit sich vor finanziellen Verlusten im Falle eines Nichtantritts zu schützen.

Klimatabellen bei der Wahl des Reiseziel beachten

Um sicherzugehen, dass man seine Städtereise auch genießen kann, können Sie sich Klimatabellen im Internet angucken. Denn auf einer Sightseeing-Tour durch Europas Metropolen sollte es bestenfalls weder zu heiß noch kalt oder regnerisch sein. Um einen Überblick über die beste Reisezeit zu bekommen, eignen sich Klimatabellen ideal, da Sie nicht nur das aktuelle Wetter, sondern auch die Durchschnittswerte der anderen Monate darstellen.

Preisverschiebungen in seltenen Fällen möglich

Wer sich für eine Pauschalreise entscheidet und diese bereits vier Monate vor Reiseantritt bucht, muss damit rechnen, dass sich der Preis der Reise noch verändert. Dies tritt allerdings nur in sehr seltenen Fällen ein. Ein möglicher Grund wäre die Erhöhung des Kerosinpreises oder anderer Steuern. Da die Veranstalter diese Erhöhungen aber so gut wie nie direkt auf die Kunden umlegen, sind solche Preissteigerungen nach der Buchung wirklich sehr selten.

Tipp: Die Flugzeiten bei gebuchten Pauschalreisen dürfen ebenfalls nicht ohne Weiteres geändert werden. Sie müssen solche Änderungen also nicht einfach hinnehmen.

März 2016



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com