Ein Ausflugsziel für die ganze Familie: die Pyramide von Austerlitz

Zu den höchsten Erhebungen der Niederlande gehört die Pyramide von Austerlitz in der Gemeinde Woudenberg nahe Utrecht. Die 51 Meter hohe Pyramide von Austerlitz wurde ursprünglich von Napoleons Soldaten errichtet und präsentiert sich heute nach der Restaurierung in den vergangenen Jahren als modernes Besucherzentrum für alt und jung.

So ist die Pyramide von Austerlitz entstanden

Der französische General Auguste de Momont hatte das Baudenkmal anno 1804 zum Gedenken an sein schlagkräftiges Heer auf dem Ultrechtse Heuvelrug errichten lassen. Weil sie auch aus großer Entfernung schon erkannt werden sollte, ließ er auf der Spitze der Pyramide einen Obelisken aus Holz errichten. Sein Vorbild waren die Pyramiden von Gizeh, die er beim Ägyptenfeldzug kennengelernt hatte. Bei der einheimischen Bevölkerung setzte sich rasch der Name Marmontberg durch. Umgetauft wurde die Pyramide erst, nachdem das französische Heer während des Koalitionskrieges bei Austerlitz besiegt worden war.

Die Pyramide von Austerlitz heute

Weitere Arbeiten fanden an der Pyramide von Austerlitz erst im Jahr 1894 statt, als der damalige Besitzer den hölzernen Obelisken durch einen steinernen ersetzen ließ. In den folgenden Jahrzehnten hingegen wurde die Pyramide von Austerlitz dem Verfall preisgegeben.

Deshalb wurde anlässlich der 200-Jahr-Feier der Beschluss gefasst, die Pyramide von Austerlitz grundlegend zu sanieren. Für diesen Zweck hatten sich die Provinz Utrecht sowie die umliegenden Gemeinden zu einer Stiftung zusammengeschlossen. Wegen des trockenen Sommers 2003 musste die Restaurierung im Frühling 2004 vorübergehend eingestellt werden, weil die Grassoden, die auf der Oberfläche der Pyramide aufgebracht wurden, nicht anwachsen wollten. Nachdem für die Restaurierung bereits eine Million Euro ausgegeben waren, musste abgewartet werden, bis die Provinzregierung neue Mittel bewilligte. Schließlich konnte bei der Gedenkfeier, die am 12. Oktober 2007 stattfand, ein Gedenkstein enthüllt werden und zugleich ein Besucherzentrum eröffnet werden. Thema ist hier die Zeit der französischen Besatzung. In den umliegenden Wäldern befindet sich außerdem ein großer Spielplatz für kleine Besucher.

Januar 2016



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com