Barocke Pracht entdecken im Stift Klosterneuburg

Nordwestlich von Wien liegt unweit des Stadtrandes mit dem Stift Klosterneuburg eines der wichtigsten kulturellen und sakralen Zentren in Österreich. Weil die Stadt Klosterneuburg per S-Bahn an das öffentliche Nahverkehrsnetz Wiens angeschlossen sind, lohnt sich dieser Ausflug ins Umland auch für Städtereisende. Sie erwartet im Stift Klosterneuburg das älteste Weingut in Österreich und einzigartige Kunstschätze wie der Erzherzogshut oder der "Verduner Altar". Es handelt sich dabei um den besterhaltenen Altar des Mittelalters, dessen Goldschmiede- und Emailarbeiten im ausgehenden 12. Jahrhundert von Nikolaus von Verdun fertiggestellt wurden.

Eine kurze Geschichte des Stifts Klosterneuburg

Markgraf Leopold III., der auch unter dem Altar begraben wurde, gründete das Stift anno 1154. Obwohl sich um die Gründung eine Legende rankt, dürften machtpolitische Erwägung bei der Gründung eine Rolle gespielt haben. Strebte der Markgraf doch die Gründung eines österreichischen Landesbistums an, was jedoch am Widerstand der benachbarten Bistümer scheiterte. Das Stift wurde deshalb 1133 den Augustiner-Chorherren übergeben. Seine barocke Pracht verdankt das Stift Klosterneuburg Kaiser Karl VI., der die Anlage zu einer herrschaftlichen Klosterresidenz umbauen ließ.

Das Weingut Stift Klosterneuburg, mit einer Anbaufläche von 108 Hektar wurde bereits von Leopold III. gegründet und zählt heute zu den größten Weingütern Österreichs. Hier wurde außerdem bereits 1860 eine Weinbauschule eingerichtet, aus der später die Höhere Bundeslehranstalt und das Bundesamt für Wein- und Obstbau hervorgehen sollte.

Kulturelle Highlights im Stift Klosterneuburg

Besucher können das Stift Klosterneuburg auf drei verschiedenen Themenwegen erkunden, wobei jeweils unterschiedliche Stationen besucht werden. So führt die sakrale Tour durch die Kirche des Stifts, während die Besucher bei der imperialen Tour Einblicke in die Prachtentfaltung der barocken Herrscher erhalten und im Rahmen der Weinkeller Tour auch der 36 Meter tief gelegene Weinkeller besichtigt werden kann.

Zu den kulturellen Highlights in der Schatzkammer von Klosterneuburg gehören neben dem Erzherzogshut auch liturgische Gewänder, Leopolds Schreibzeug aus Elfenbein und der "Schleier der Agnes", auf den eine Gründungslegende zurück geht.

Dezember 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com