Die John-Lennon-Mauer in Prag

Heute wirkt die John-Lennon-Mauer wie eine völlig normale Mauer voller Street Art, die nahe der Karlsbrücke gegenüber der französischen Botschaft liegt. Jedoch hat diese Wand ihre eigene Geschichte und war in den 1980er Jahren sogar ein Schauplatz zwischen den Auseinandersetzungen der revoltierenden Jugend und der Staatsmacht.

Darum ist die Wand nach John Lennon benannt

Obwohl John Lennon Zeit seines Lebens niemals in Prag gewesen war, wurde die Wand nach ihm benannt. Der Grund: John Lennon galt als besonderer Held der Jugend in Tschechien. Seine Songs waren - ebenso wie westliche Musik allgemein - in der Ära des Kommunismus in Tschechien verboten. Vor allem die Botschaften Lennons von der individuellen Freiheit des Menschen waren den Machthabern ein Dorn im Auge. Was die Jugendlichen jedoch nicht daran hinderte, John Lennons Musik zu hören.

Nach dem tragischen Mord an John Lennon bemalte ein Unbekannter die Wand mit einem Portrait von John Lennon und beschriftete sie mit Zitaten aus seinen Songs, vor allem mit "Give peace a chance". Die Staatsmacht fasste diese Aktion als höchst subversiv aus, vor allem, weil die Mauer immer weiter bemalt wurde und die unbekannten Künstler nun auch ihre eigenen Wünsche und Träume formulierten. Deshalb wurde die Mauer übermalt, was die Jugendlichen aber nicht daran hinderte, sie weiter zu bemalen. Dies gipfelte darin, dass sich junge Tschechen 1988 schließlich sogar über ihre Regierung an der Wand beschwerten. Daraufhin kam es zu einem Zusammenstoß von Hunderten von Studenten mit Sicherheitspolizisten auf der Karlsbrücke.

Die John-Lennon-Mauer nach der Wende

1998 musste die Oberfläche der bröckelnden John-Lennon-Mauer erneuert werden, wobei sie weiß gestrichen wurde. Befürchtungen, dass die Tradition der John-Lennon-Mauer dadurch verloren gehen könnte, zerschlugen sich schon nach wenigen Nächten: Erneut wurde die Mauer mit Graffitis bemalt, was vom Malteserorden als Eigentümer der John-Lennon-Wand mittlerweile auch erlaubt ist. Heute gilt die John-Lennon-Wand als Mahnmal zur Erinnerung an die friedliche Revolution der tschechischen Jugendlichen gegen das Regime und für die freie Meinungsäußerung.

September 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com