Die Höhlenmühlen von Le Locle: faszinierende Erlebnisse unter Tage

Zwei Kilometer westlich des Zentrums der UNESCO-Welterbestätte Le Locle befinden sich mit den Höhlenmühlen von Le Locle die einzigen unterirdisch errichteten Mühlen in ganz Europa. Die Besucher des Ortes an der französischen Grenze haben die Möglichkeit, einen Ausflug in das Höhlensystem zu machen und zuvor oder anschließend das Höhlenmuseum zu besuchen.

Im Museum können sich die Besucher darüber informieren, welche Tätigkeiten an diesem Ort ausgeübt wurden. Aber auch welche Bedeutung das Wasser für die Region hatte und wie sich die Nähe zur französischen Grenze auf die Bevölkerung auswirkte. 2001 wurde zudem eine Dauerausstellung zum Thema "Korn und Brot" eingerichtet. Hier werden die Themen Getreideanbau, aber auch die Müllerei und Bäckerei angesprochen.

Ein Ausflug in die Tiefe

Die Höhlenmühlen erreichen die Besucher über einen 23 Meter langen Abstieg in das Höhlensystem am Col des Roches. Es handelte sich dabei um keine natürliche Höhle, sondern um eine Felsgrotte, die während des 16. Jahrhunderts erschlossen wurde. Damals wollte man den dortigen Wasserfall zur Energiegewinnung durch Horizontalmühlen nutzen. Zu diesem Zweck wurden mehrere Wasserräder übereinander angeordnet, durch welche Mühlen, aber auch Sägen und Dreschmaschinen angetrieben wurde.

Weil der Betrieb in den Höhlenmühlen erst im ausgehenden 19. Jahrhundert mit dem Einzug der Elektrifizierung eingestellt wurde, modernisierte man die Mühlen über einen Zeitraum von etwa drei Jahrhunderten hinweg. Beispielsweise baute man während des 19. Jahrhunderts eine Turbine ein, welche es möglich machte, in der größten Höhle Mühlen auf vier Ebenen zu betreiben.

Wiederentdeckt wurden die Höhlenmühlen von passionierten Forschern im Jahr 1973. Sie begannen damit, die Anlage zu restaurieren. Schließlich konnten die Höhlenmühlen am 1. Juli 1987 voll funktionsfähig wieder der Öffentlichkeit übergeben werden.

September 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com