Geruchsstadtpläne: Barcelona und London mit der Nase entdecken

Eine neue Art von Stadtplänen hat ein internationales Forscherteam von der Cambridge University entwickelt: Die neuen Straßenkarten weisen den Besuchern in einer fremden Stadt nicht den Weg zu den Sehenswürdigkeiten, sondern zeigen auf, wie es in den verschiedenen Vierteln riecht. Die ersten sogenannten Geruchsstadtpläne wurden anhand von Barcelona und London erstellt. Umfangreiche Vorarbeiten waren nötig, bis die Geruchsstadtpläne, welche Ende Juni 2015 der Öffentlichkeit vorgestellt wurden, erstellt werden konnten.

So sind die Geruchsstadtpläne entstanden

Zunächst mussten die Forscher um Daniele Querica eine Art Wörterbuch erstellen, in welchem die verschiedenen Geruchseindrücke einer Stadt aufgeführt waren. Um die notwendigen Daten für Barcelona und London zu erfassen, nutzten sie die Daten sozialer Medien wie Twitter, Instagram und Flickr. Der Grund: Bei Nutzern, die den Ortungsdienst aktiviert haben, lässt sich den Postings und Tweeds ein exakter Standort zuordnen. Ausgewertet wurden etwa eine halbe Million Einträge auf Flickr, circa 113.000 geobasierte Tweeds und rund 35.000 Fotos von Instagram.

Im nächsten Schritt wurden die Postings in Kategorien wie Essen, Verkehr oder Müll eingeteilt. Die so gewonnenen Daten wurden außerdem mit den Informationen zur Qualität der Luft in den verschiedenen Stadtvierteln verknüpft. Wer einen Blick in die Geruchsstadtpläne wirft, kann sehen, wo in Barcelona oder London es besonders intensiv nach Essen, Benzin oder Abfällen riecht. Auf den ersten Blick wirkt dies wie ein nettes Gimmick für Touristen, die eine Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen wollen. Doch Stadtplaner versprechen sich von den Geruchsstadtplänen auch einen konkreten Nutzen für die Zukunft. So können die Geruchsstadtpläne dabei helfen, bei künftigen Baumaßnahmen die Geruchsbelästigungen für Anwohner und Besucher zu reduzieren.

Juli 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com