Isola del Garda: ein exklusives Vergnügen am Gardasee

Obwohl sich die Isola del Garda im privaten Besitz der Familie Borghese Cavazza befindet, haben Besucher am Gardasee von Anfang April bis Mitte Oktober die Gelegenheit, Villa und botanische Anlagen auf der Isola del Garda zu besichtigen. In dieser Zeit existieren Bootsverbindungen von allen wichtigen Urlaubsorten auf die Isola del Garda.

Das ist die Isola del Garda

Mit einer Fläche von sieben Hektar gilt die Isola del Garda als größte Insel im Gardasee. Sie befindet sich vor dem Cap San Fermo zwischen San Felice del Benaco und Salò. Schon zu Zeiten der Römer galt die Isola del Garda als "Ort der Vergnügungen". Für diesen Zweck errichteten die Römer mehrere Landhäuser, aber auch Tempelanlagen.

Die Isola del Garda im Wandel der Zeit

Während des achten Jahrhunderts wurde die Isola del Garda Teil der Grafschaft Garda. Das Kloster San Zenon von Verona kam 879 in den Besitz der Insel, auf der Franz von Assisi später ein Stück Land erwarb, um 1221 hier eine Einsiedelei begründete. Nun galt die Isola del Garda als "Insel der Mönche". Die Einsiedelei bestand bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts, bevor der italienische Heilige Bernhardin von Siena diese in ein Kloster umwandelte. Dieses erlebte während des 16. Jahrhunderts eine Blütezeit, als es weithin als Studienzentrum für Theologiestudenten bekannt war.

Das Kloster wurde 1798 aufgegeben und zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu einer Villa umgebaut. Nachdem die Isola del Garda mehrmals den Besitzer wechselte, wurde sie schließlich Eigentum des Hauses Borghese.

Mehr als Besichtigungen

Besucher, die eine Führung buchen, erhalten ein exklusives Führungsprogramm mit Aperitif. Außerhalb der täglich wechselnden Führungszeiten können interessierte Besucher die Isola del Garda bei einer weiteren Gelegenheit besuchen. Denn zwischen Mai und September findet auf der Isola del Garda alljährlich ein Konzertsommer mit hochkarätiger Besetzung statt.

Juni 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com