Die Steinbrüche des Lichts: Kunst einmal anders erleben

Bei den Steinbrüchen des Lichts handelt es sich um ein einzigartiges Spektakel, das die Besucher in einem ehemaligen Steinbruch in Le-Beaux-de-Provence erwartet. Dort werden riesige Bilder an die Wände der Felsen projiziert und musikalisch untermalt. Bis zum 3. Januar 2016 werden beispielsweise Werke der größten Maler der Renaissance gezeigt.

Das sind die Steinbrüche des Lichts

Einst wurden aus den Steinbrüchen im Herzen der Alpilles weißer Kalkstein gewonnen, der in der näheren Umgebung für den Hausbau verwendet wurde. Der Abbau von Kalkstein wurde jedoch bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts unwirtschaftlich, sodass die Steinbrüche 1935 geschlossen wurden.

Die künstlerische Nutzung der Steinbrüche läutete Jean Cocteau bereits Ende der 1950er Jahre ein, als er diese als Drehort für seinen Film Testament d´Orphée wählte. Es sollte jedoch noch bis 1977 dauern, bis die Steinbrüche als fester Aufführungsort einer innovativen Licht- und Tonshow gewählt wurden. Diese wird seit 2011 von Culturespaces verwirklicht.

Um die Show zeigen zu können, wurden 100 Videoprojektoren installiert, welche die Bilder auf 6.000 Quadratmeter Leinwand projizieren. Für die Übertragung setzt man auf die Glasfaser-Technik, womit eine höhere Auflösung als mit Full HD gewährleistet ist. Weil auch der Ton an die räumlichen Besonderheiten in den Steinbrüchen angepasst ist, kann der Besucher die gezeigten Kunstwerke sehr viel intensiver erleben als beispielsweise in einem Museum.

Informationen für Besucher

Die Steinbrüche des Lichts haben zwischen Anfang März und Anfang Januar täglich geöffnet und sind sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Steinbrüche des Lichts haben von 10 bis 18 Uhr, von 1. April bis zum 30. September, von 9.30 bis 19 Uhr geöffnet. Im Shop finden die Gäste neben typischen Souvenirs auch prächtige Bildbände über das Mittelmeer. Wer die die typische mediterrane Küche der Provence kosten möchte, hat im integrierten Restaurant Gelegenheit dazu.

April 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com