Die Silberstadt Kutná Hora entdecken

Wer dem Trubel in der tschechischen Hauptstadt Prag für einen Tag entfliehen möchte, kann einen Ausflug in die alte Silberbergbaustadt Kutná Hora machen. Die Stadt verdankt ihre Gründung im 13. Jahrhundert der Tatsache, dass hier Silber gefunden worden war. Nachdem in Kutná Hora die königliche Münzprägeanstalt errichtet worden war, stieg die Stadt hinter Prag zur wichtigsten Stadt Tschechiens auf.

Die Geschichte von Kutná Hora

Der Zisterzienserorden gründete anno 1142 das Kloster Sedlitz, auf dessen Territorium das spätere Kutná Hora liegt. Der Legende zufolge soll ein Mönch bei der Arbeit in den Weinbergen erstmals Silber gefunden haben. Um den Fundort zu markieren, soll er dort seine Kutte abgelegt haben. Aus dieser Sage entstand der spätere Ortsname Kutná Hora - zu Deutsch Kuttenberg.

Nachdem die Silberfunde bekannt geworden waren, siedelten sich ab 1260 Bergleute aus Deutschland an. Schon wenige Jahrzehnte später verlieh König Wenzel II. der mittlerweile rasant gewachsenen Stadt das Münzrecht. Unter anderem wurde in Kutná Hora der bekannte Prager Groschen bis 1547 geprägt.

Sehenswürdigkeiten in Kutná Hora

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Kutná Horas ist das Beinhaus im Ortsteil Sedlec. Hier wurden aus den Knochen von mehr als 10.000 Menschen kunstvolle Gegenstände wie Kronleuchter oder Glocken geschaffen. Insgesamt werden im Beinhaus die Skelette von etwa 40.000 Menschen aufbewahrt. Eingerichtet wurde das Beinhaus, weil der Platz auf dem Friedhof für Bestattungen zu klein wurde.

In der Altstadt, die 1961 zu einem Denkmalreservat erklärt wurde, steht unter anderem der Dom der heiligen Barbara, welcher während des 14. Jahrhunderts in gotischem Stil nach französischem Vorbild errichtet wurde.

Als wichtigster Profanbau in Kutná Hora gilt die Burg, welche aus dem frühen 14. Jahrhundert stammen dürfte. Einzelne Elemente wie die königliche Kapelle sind aus den 1490 erfolgten Umbauarbeiten bis heute erhalten. In der Burg befindet sich neben einem Museum auch der Eingang in das mittelalterliche Bergwerk.

April 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com