Ausstellung Paris: "Die wahren Tudors"

Wer einen Blick in die Vergangenheit der europäischen Herrscherdynastien machen möchte, hat vom Mittwoch, 18. März, bis Sonntag, 19. Juli, im Pariser Museé de Luxembourg Gelegenheit dazu. Denn in diesem Zeitraum ist dort die Ausstellung "Die wahren Tudors" zu sehen. Mit zahlreichen Exponaten, darunter Portraits, Archivdokumente und persönliche Gegenstände, wird dieses mächtige englische Herrschergeschlecht näher beleuchtet, das sogar den Namen einer Ära prägte.

Als Tudor-Ära wird die Zeitspanne von 1485 bis 1603 bezeichnet, in der Henri VII., Henry VIII., Eduard VI., Maria I. sowie Elisabeth I. über England herrschten. Dieser Zeitraum fiel außerdem mit der Renaissance in England und dem Zeitalter der Entdeckungen zusammen. Die Herrscher aus dem Hause Tudor formten England zu einer europäischen Großmacht und legten den Grundstein für die spätere Weltmacht.

Woher stammt das Haus Tudor?

Ursprünglich handelte es sich beim Haus Tudor um ein Adelsgeschlecht aus Wales. Den Anspruch auf den englischen Königsthron führte Heinrich VII. auf seine Mutter zurück, die ihre Abstammung auf Eduard III. zurückführte, der als einer der bedeutendsten Herrscher Englands des Mittelalters galt. Stammvater des Hauses Tudor ist Owen Tudor. Dieser wurde um 1400 geboren und war ursprüngliche ein einfacher Soldat und Höfling. Er heiratete heimlich Catherine de Valois, die Witwe von König Heinrich V.

Während der Rosenkriege führte Owen Tudor ein Heer des Hauses Lancester in die Schlacht von Mortimer´s Cross. Er kämpfte gegen das Haus York, das vom späteren König Eduard IV. angeführt wurde. Das Haus Lancester musste bei dieser Schlacht hohe Verluste hinnehmen und verlor den Waffengang schließlich. Obwohl die Rosenkriege noch bis 1485 währten, gilt diese Schlacht anno 1461 als wichtiger Wendepunkt, weil sie den Weg für den siegreichen Eduard auf den englischen Thron ebnete. Kurz nach der Schlacht wurde Owen Tudor in Hereford enthauptet.

Januar 2015



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com