Holland Festival: Amsterdam steht im Zeichen der Kunst

Einzigartiger Musik- und Theatergenuss erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder in Amsterdam: Denn das Holland Festival findet noch bis zum 28. Juni statt.

Das erwartet die Besucher des Holland Festivals

Das Holland Festival bietet seinen Besuchern alljährlich einen faszinierenden Kulturmix aus völlig unterschiedlichen Sparten und Stilrichtungen. Auf dem Programm stehen Musik, Theater, Oper, Tanz, aber auch Architektur, die bildende Kunst und Literatur. Charakteristisch für das Holland Festival sind interdisziplinäre Crossover sowie ein Mix aus westlichen und nicht-westlichen Kunstformen. Dank dieses Ansatzes gilt das Holland Festival als eine wichtige Plattformen für neue Kunstformen.

Die Geschichte des Holland Festival

Nach dem Zweiten Weltkrieg erwuchs in der Bevölkerung der Wunsch nach einem breiteren kulturellen Angebot. Das Holland Festival wurde aus diesem Bedürfnis heraus bereits 1947 ins Leben gerufen. Der Vorhang für die erste Aufführung im Rahmen des Holland Festivals ging am 15. Juni 1948 in der Stadsschouwburg auf. Es handelte sich dabei um Claude Debussys Oper Pelléas et Mélisande.

In den folgenden Jahren machte das Holland Festival immer wieder mit spektakulären Inszenierungen auf sich aufmerksam. Beispielsweise wurde die Komposition "War Requiem" aus der Feder von Benjamin Britten bereits zwei Jahre nach der Uraufführung in der Kathedrale von Coventry 1964 beim Holland Festival dargeboten.

Nachdem sich das Holland Festival als einer der herausragenden Events in der holländischen Kulturszene etabliert hatte, geriet es Mitte der 1990er Jahre in die Krise und die Besucherzahlen gingen zurück. Auf diese Entwicklung reagierten die Verantwortlichen dadurch, dass sie das Angebot um weitere Programmpunkte wie "EarFuel" und EyeFuel. Nachdem das Holland Festival in die Jahre gekommen war, wollte man mit dieser programmatischen Erweiterung nun verstärkt ein jüngeres Publikum ansprechen.

Juni 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com