St.Petersburg: Die Aquabus-Linie wird verlängert

Eine besondere Attraktion stellen für Besucher in St. Petersburg die Aquabusse dar, die sie auf der Newa durch die Stadt bringen. Eröffnet wird der diesjährige Linienverkehr der Aquabusse Ende Mai. Wie in den Vorjahren gibt es lediglich eine Linie, die jedoch verlängert wird. In der kommenden Saison können die Besucher an sieben schwimmenden Haltestellen in die Aquabusse ein- und aussteigen. Im Einsatz sind dieses Jahr wieder die acht zwölfsitzigen Boote und darüber hinaus erstmals ein Boot mit 30 Sitzplätzen, so die Betreibergesellschaft MBS.

Ein Prestigeobjekt in der Krise

Die damalige Gouverneurin Valentina Matwijenko hatte die Aquabusse 2010 als Prestigeobjekt für St. Petersburg gestartet. Doch dieses Projekt erlebt gegenwärtig eine Krise. Wurden in der Saison 2011 noch mehr als 450.000 Fahrgäste befördert, waren es im vergangenen Jahr nur mehr rund 50.000. Nach der Pleite von zwei der drei ursprünglich beteiligten Unternehmen sind die angebotenen Linien darüber hinaus von vier auf eine geschrumpft.

Der Grund: Die Subventionen für den öffentlichen Nahverkehr wurden kräftig zusammengestrichen. Deshalb mussten im vergangenen Jahr die Fahrpreise nahezu verdoppelt werden, was einen Einbruch bei den Fahrgastzahlen zur Folge hatte. Bereits 2013 war deshalb im Gespräch, den Service endgültig einzustellen. Jedoch will man 2014 noch einen Versuch starten. Deshalb hat die Stadtverwaltung den Zuschuss für die Aquabusse auf 28,5 Millionen Rubel aufgestockt und den Zuschuss im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt.

Eine Steigerung der Fahrgastzahlen verspricht man sich von mehreren Maßnahmen. So wird der Fahrpreis für beide Teilstrecken gesplittet. Darüber hinaus wird die Taktfrequenz morgens erhöht, um mehr Berufstätige zum Umsteigen zu bewegen. Auch am Wochenende, wenn viele Touristen in der Stadt sind, sollen die Auquabusse öfter fahren. Auch mit diesen Maßnahmen dürfte sich der Verkehr auf den Straßen nicht merklich lichten. Denn die Aquabusse werden eher als Teil des Freizeit- und Tourismusangebotes wahrgenommen.

Mai 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com