Asien zwischen den Welten im Weltmuseum

"Getanzte Schöpfung - Asien zwischen den Welten" lautet der Titel der Ausstellung, die vom 17. April bis 5. Oktober täglich außer dienstags von 10 bis 18 Uhr im Weltmuseum in Wien zu sehen ist. Vom Ansatz her wollten die Organisatoren eine Ausstellung mit Tänzern statt über sie zu machen. Deshalb zeigen zeitgenössische Künstler aus Asien im Wiener Weltmuseum verschiedene Aspekte traditioneller asiatischer Tänze. Darüber hinaus präsentieren sie einen Querschnitt ihres künstlerischen Schaffens. So zeigen die Künstler verschiedene Objekte aus ihrem persönlichen Besitz, darunter zahlreiche Requisiten und Termine.

Die Öffnungszeiten der Ausstellung

Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten des Weltmuseums besichtigt werden. Dieses hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, dienstags ist die Ausstellung geschlossen. Allerdings können die Besucher nicht den kompletten Bestand des Museums besichtigen. Denn weil das Haus aktuell noch saniert wird und im Zuge dieser Arbeiten die Schausammlungen neu konzipiert werden, sind neben den Sonderausstellungen lediglich die Sammlung aus Süd- und Südostasien sowie "Himalayaländer: Götterbilder" für Besucher geöffnet.

Das ist das Weltmuseum

Das Weltmuseum Wien wurde als ethnologisches Museum für Völkerkunde gegründet und befindet sich in der Wiener Hofburg. Die Geschichte des Hauses reicht zurück bis ins Jahr 1806, als die Sammlung des Entdeckers James Cook teilweise für die "k.k. Ethnographische Sammlung" gekauft wurde. Dieser Grundstock wurde in den folgenden Jahrzehnten ergänzt und das Museum schließlich am 28. Mai 1928 eröffnet. Die Sammlung des Weltmuseums umfasst mehr als 200.000 ethnographische Objekte und darüber hinaus rund 136.000 Bücher über Geschichte und Kultur von Völkern außerhalb Europas sowie circa 25.000 historische Fotografien. Die Objekte stammen aus Ozeanien, Nordamerika, Brasilien und aus dem Königreich Benin in Afrika.

Februar 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com