Malenitsa-Fest: Moskau begrüßt den Frühling

Eine Woche bevor die Fastenzeit der orthodoxen Kirche beginnt, wird in Russland das Malenitsa-Fest, auch bekannt als Butterfest, gefeiert. Dieser Name rührt daher, weil in der orthodoxen Kirche der Verzehr von Fleisch schon vor der eigentlichen Fastenzeit verboten ist, während die Gläubigen aber noch Milchprodukte, Fisch und Eier essen dürfen. Gefeiert wird das Malenitsa-Fest 2014 vom 11. bis zum 17. März.

So wird das Malenitsa-Fest gefeiert

Das Fest, bei dem die Besucher eine Vielzahl von Theatervorführungen, Tänze und Volksbrauchtum geboten bekommen, ist mit zahlreichen Bräuchen verbunden, die teilweise noch in die slawische Zeit zurückreichen. Traditionell werden zum Malenitsa-Fest. Pfannkuchen gegessen. Der traditionelle Ablauf des Malenitsa-Festes sieht folgendermaßen aus:

Am Montag wird die sogenannte Malenitsa-Puppe aus Stroh gebastelt.

Der Dienstag gilt als "Tag der Spiele", bei dem zahlreiche Schauspiele und Straßenvorstellungen geboten werden. Einst begaben sich die jungen Leute an diesem Tag auf Brautschau.

Am "Tag des Leckermäulchens" trafen sich die Schwiegersöhne bei ihrer Schwiegermutter zum Bilny-Essen. Es handelt sich dabei um eine spezielle Form des Pfannkuchens, der nur teilweise eingerollt und mit verschiedenen Füllungen befüllt wird. Die Schwiegersöhne müssen sich dafür am folgenden Freitag revanchieren.

Der Donnerstag steht im Zeichen der jungen Ehepaare. Diese versammeln sich und drücken ihre Liebe zueinander öffentlich aus.

Am "Tag des Abschiedes" werden die Verwandten besucht.

Der Höhepunkt des Malenitsa-Festes ist der Sonntag, der "Tag der Vergebung". Nun wird die am Montag gebastelte Puppe feierlich verbrannt. Die Menschen umarmen sich und bitten um Vergebung für ihre Verfehlungen aus der Vergangenheit. Der Grund: Der Frühling soll befreit von allen alten Lasten begonnen werden können.

Januar 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com