Ennio Morricone gastiert in der Prager O2 Arena

Vor allem die Freunde von Filmmusik dürften am 12. Februar 2015 in Prag auf ihre Kosten kommen. Denn an diesem Tag gastiert der italienische Komponist und Dirigent Ennio Morricone in der O2 Arena der tschechischen Hauptstadt. Zu Gast in diesem Haus war Ennio Morricone bereits im Februar 2014, wo er vor einem ausverkauften Saal dirigierte und Standing Ovations für seinen Auftritt bekam.

Mehr als nur Italo-Western

Bekannt ist Ennio Morricone in erster Linie als Komponist der Filmmusik von Italo-Western wie dem legendären "Spiel mir das Lied vom Tod". Dieses Genre macht jedoch nur einen Bruchteil seines Schaffens aus. Insgesamt hatte Morricone nämlich die Musik für mehr als 500 Filme geschrieben, teilweise unter dem Pseudonym Leo Nichols oder Dan Savio.

Vor allem aber trug Ennio Morricone maßgeblich dazu bei, dass die Italo-Western unter der Regie von Sergio Leone Kultstatus erreichten. Der Regisseur sah in Morricone eher einen Drehbuchautoren, der mit seiner Musik Szenen erzählte, die nicht gefilmt werden mussten. Insgesamt wurden weltweit über 50 Millionen Alben von Ennio Morricone verkauft.

Ab 1979 zählte Ennio Morricone regelmäßig zu den Kandidaten, die für den Oscar nominiert waren. Diese höchste Auszeichnung der Filmwirtschaft erhielt er in Form eines Ehrenoscars für sein Lebenswerk allerdings erst im Jahr 2007. Daneben war Ennio Morricone für zahlreiche weitere Auszeichnungen, etwa den Golden Globe, nominiert. Diesen erhielt er für die Filmmusik von "Mission" und "Die Legende vom Ozeanpianisten".

Ennio Morricones Werdegang

Geboren wurde Ennio Morricone am 10. November 1928 in Rom. Am Konservatorium in Santa Cecilia studierte Ennio Morricone Chormusik und Trompete. Das Studium schloss er als diplomierter Konzerttrompeter ab. Zunächst arbeitete Ennio Morricone als Theaterkomponist und etablierte sich in den 1950er Jahren mit Orchester- und Kammermusikwerken. Die erste Filmmusik schrieb er bereits 1961, der große Erfolg stellte sich allerdings erst ein, nachdem er ab 1964 mit Sergio Leone, einem alten Schulkameraden, zusammenarbeitete.

Dezember 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com