Transsib: Die längste Bahnstrecke der Welt entdecken

Die weltweit längste Bahnstrecke können die Besucher bis zum 30. August 2015 im Verkehrszentrum des Deutschen Museums in München entdecken. Hier widmet sich die Sonderausstellung "Transsib - ein Jahrhundertprojekt auf Schienen" der Transsibirischen Eisenbahn in Russland.

Das erwartet die Besucher

Die Ausstellung zeigt neben Bildern und Modellen von Zügen auch ethnologische Objekte, die dem Besucher einen Eindruck von der Transsibirischen Eisenbahn verschaffen können. Zu diesen Objekten gehört etwa das traditionelle Gewand eines Schamanen, das aus Fischleder gefertigt wurde. Gezeigt wird aber nicht nur Historisches. Schließlich ist die Bedeutung der Bahn, die entlang der Strecke leben, bis heute ungebrochen.

Transsibirische Eisenbahn - die längste Bahnstrecke der Welt

Die Transsibirische Eisenbahn führt von Moskau aus quer durch Russland nach Wladiwostock an der Pazifikküste. Mit einer Länge von 9.288 Kilometern ist sie die weltweit längste Bahnstrecke und nach wie vor die russische Hauptverkehrsachse.

Der Bau der Transsibirischen Eisenbahn dauerte etwa ein Vierteljahrhundert, nämlich von 1891 bis 1916. Notwendig war der Bau geworden, weil sich die reichen Rohstoffvorkommen Sibiriens kaum noch wirtschaftlich mit Pferdefuhrwerken und Lastkähnen erschließen ließen. Das Bahnprojekt wurde ab 1870 geplant, wobei mehrere Alternativen und Streckenführungen diskutiert wurden. Der damalige Finanzminister etwa wollte einen kombinierten Bahn- und Flussschifffahrtsbetrieb errichten. Zar Alexander III. entschied sich auf Anraten seines Verkehrsministers jedoch für eine durchgehende Bahnstrecke.

Man erhoffte sich nicht nur eine leichtere Ausbeute der sibirischen Rohstoffe, sondern auch eine Forcierung des Handels, etwa mit dem chinesischen Markt. Finanziert wurde das Mammutprojekt durch Anleihen, die vor allem in Belgien und Frankreich aufgenommen wurden.

Ein moderner Transportweg?

Ende der 1990er Jahre wurden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn Pläne entwickelt, die Transsibirische Eisenbahn für den Güterverkehr zwischen dem Fernen Osten und Europa zu nutzen. die ersten Güterzüge verkehrten 2010 zwischen Europa und China.

November 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com