"El Greco und die Moderne" im Madrider Prado

Ein besonderes Highlight bietet das Madrider Museum Prado noch bis zum 5. Oktober: Unter dem Titel "El Greco und die Moderne" wird gezeigt, welchen Einfluss das vor 400 Jahren verstorbene Genie El Greco auf die Malerei der Moderne hat. Denn erstmals haben die Besucher bei dieser Ausstellung die Gelegenheit, die Gemälde des alten Meisters mit Arbeiten von Künstlern zu vergleichen, die von ihm beeinflusst wurden. Denn beeinflusst wurden neben Künstlern wie Marc Chagall, Francis Bacon oder Diego Rivera auch Größen wie Pablo Picasso.

Gezeigt werden im Prado insgesamt 26 Gemälde von El Greco, darunter zahlreiche Leihgaben aus anderen Sammlungen, etwa aus dem New Yorker MoMa. Eine weitere Ausstellung ist in Toledo, wo El Greco Jahrelang gelegt hatte, sogar noch bis zum 9. Dezember zu sehen. Diese Ausstellung im Museum Santa Cruz trägt den Titel "El Greco: Kunst und Handwerk".

Wer war El Greco?

Bürgerlich hieß der griechischstämmige Künstler eigentlich Dominikos Theotokopoulos und ließ sich zunächst auf Kreta in der Kunst der byzantinischen Ikonenmalerei unterweisen. Anschließend reiste der Künstler, der sich neben der Malerei auch mit Architektur und Bildhauerei beschäftigte, über Venedig nach Rom und schließlich ins spanische Toledo, wo er bis zum Ende seines Lebens lebte und arbeitete.

Die Motive auf El Grecos Arbeiten haben größtenteils einen religiösen Hintergrund. Heute gilt El Greco als wichtigster Vertreter der ausgehenden Renaissance und des spanischen Manierismus. Mit diesem Begriff wird in der Kunstgeschichte die Übergangsphase zwischen Renaissance und Barock bezeichnet. Als wichtigstes stilistisches Merkmal gilt die Abkehr von den ausgewogenen und harmonischen Bildkompositionen, wie sie für die Malerei der Hochrenaissance charakteristisch war. In der spanischen Malerei galt El Greco eher als Außenseiter, essen Werke erst während des 19. Jahrhunderts, also etwa 300 Jahre nach seinem Tod wieder entdeckt wurden. Vor allem für die Expressionisten stellte El Greco einen wichtigen Bezugspunkt der Kunstgeschichte dar.

September 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com