"Tod und Jenseits" im Prager Volkskundemuseum

"Tod und Jenseits" lautet der Titel einer aktuellen Sonderausstellung im Prager Volkskundemuseum. Im Fokus dieser Ausstellung stehen Trauerrituale und volkstümliche Bräuche, die in Böhmen gepflegt wurden. Diese Ausstellung, die noch bis zum 12. Juli 2015 besichtigt werden kann, wurde im ersten Stock des Volkskundemuseums im Kinský-Lustschloss im Prager Stadtteil Smichov aufgebaut.

Das Thema der Ausstellung

Wie die volkstümliche Kultur in den historischen böhmischen Ländern bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts umgegangen ist, lautet das Thema der Ausstellungen. Bräuche und Rituale werden hier ebenso thematisiert wie Aberglauben und Methoden, wie sich die Menschen vor Krankheit, Tod und Unglück schützen wollten. Veranschaulicht wird diese Thematik mit Särgen, Grabbeigaben und originaler Trauerkleidung.

Die Absicht besteht darin, die Vorstellung der Menschen vom Tod und dessen Personifizierungen in Volksbräuchen aufzuzeigen. Beispielsweise spielte die Figur des Todes eine große Rolle bei Faschingsumzügen, wie anhand zahlreicher Masken zu sehen ist. Bei dieser Ausstellung handelt es sich um einen Teil des gesamten Zyklus zum Thema "Tod", welchen das Prager Nationalmuseum dieses und kommendes Jahr veranstaltet.

Das Nationalmuseum

Beim Nationalmuseum in Prag handelt es sich um Tschechiens führendes Museum zu Natur- und Kulturgeschichte. Gegründet wurde das Nationalmuseum 1818, in dem zunächst die Sammlungen von tschechischen Adeligen aufbewahrt werden sollten. Wichtigster Ausstellungsort des Nationalmuseums Prag ist das mehr als 100 Meter lange Hauptgebäude am Wenzelsplatz, das in der zweiten Hälfte der 1880er Jahre gebaut wurde. Daneben verfügt das Nationalmuseum über verschiedene weitere Ausstellungsräume. Weil sich das Hauptgebäude in einem baulich sehr schlechten Zustand befindet, wird es aktuell mit einem Aufwand von rund 190 Millionen Euro renoviert und soll im Lauf des Jahres 2016 wieder eröffnet werden.

September 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com