Sonderausstellung über Haile Selasse-Besuch in Bern

Noch bis zum 19. Oktober ist die aktuelle Sonderausstellung "Ein Kaiser zu Gast" auf Schloss Jegenstorf zu sehen. Diese erinnert an den Staatsbesuch des äthiopischen Herrschers Haile Selasse 1954 in der Schweiz. Dieser war im November dieses Jahres vier Tage lang zu Gast am Ort der Ausstellung.

Es war allerdings alles andere als einfach, die Ausstellung zusammenzustellen, wie Murielle Schlup, Konservatorin des Schlosses sagte. Denn obwohl der Staatsbesuch vor 60 Jahren für großes Aufsehen sorgte und noch zahlreiche Augenzeugen leben, war es relativ schwierig, ausreichend Material für die Ausstellung zu sammeln.

Die Besucher erwartet nun ein Einblick in die zahlreichen Ehrengeschenke, die damals überreicht wurden, traditionelle Malerei aus Äthiopien sowie ein Einblick in den persönlichen Bereich des äthiopischen Herrschers auf Schloss Jegenstorf. Hörstationen, eine Fotoreportage und Filmaufnahmen runden diese Ausstellung ab.

Ein umstrittener Besuch

Haile Selasse, der letzte Kaiser auf Boden des schwarzen Kontinents, gilt als eine der umstrittensten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Während die einen in ihm einen despotischen Autokraten sehen, gilt er anderen als Reformer und Vorkämpfer für die Einheit und Unabhängigkeit Afrikas. Die Rastafari, deren Glaubensrichtung vor allem auf Jamaica weit verbreitet ist, verehren ihn sogar als Gottheit. Anhänger dieses Glaubens wollen in ihm am 21. April 1966 den wiedergeborenen Messias erkannt haben. Diese herausragende Rolle im Rastafarismus ist der Legende zu verdanken, wonach der erste äthiopische Kaiser Menelik I. von König Salomo abstammen soll.

Auf Schloss Jegenstorf jedenfalls wurde kein Aufwand für den hohen Besuch gescheut. Beispielsweise wurde die Mauer des Bergfrieds im ersten Stock des Schlosses per Presslufthammer ausgehöhlt, damit direkt neben dem Schlafgemach des Kaisers ein Badezimmer eingerichtet werden konnte. Nicht nur in der kleinen Gemeinde sorgte der Staatsbesuch für Aufsehen. Denn auf seinem Weg zum Bundeshaus in Bern sollen mehr als 100.000 schaulustige Menschen die Straßen gesäumt haben.

August 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com