Monte Carlo: Eine Stadt im Baby-Fieber

Der Rotkreuzball in Monte Carlo gilt traditionell als wichtigstes gesellschaftliches Ereignis im Fürstentum Monaco. Bei diesem Ball handelt es sich um eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Roten Kreuzes, zu welcher die Gäste ausschließlich mit einer Einladung aus dem Fürstenpalast Zutritt haben. Doch in diesem Jahr faszinierte die Gäste nicht das gesellschaftliche Ereignis, sondern vielmehr der Zustand von Fürstin Charlène. Denn der Fürstenpalast hatte im Mai bekannt gegeben, dass die Gattin von Fürst Albert II. schwanger sei. Das Kind wird im Dezember erwartet.

Die Thronfolge ändert sich

Interessant ist die Schwangerschaft nicht nur für die Leser der Yellow-Press, sondern auch für den gesamten europäischen Hochadel. Denn sobald das erste Kind des jungen Fürstenpaares geboren ist, ändert sich die monegassische Thronfolge. Bislang standen Prinzessin Caroline und ihr Sohn Andrea Casiraghi unmittelbar hinter Fürst Albert in der Thronfolge.

Eine Bürgerliche wird Fürstin

Wie schon sein Vater Rainer hat sich auch Albert von Monaco nicht aus den Reihen des Hochadels um eine standesgemäße Partnerin bemüht, sondern die frühere Schwimmerin Cahrlène Lynette Wittstock geheiratet. Das Paar hatte sich bereits im Jahr 2000 getrennt, war jedoch nicht ins Rampenlicht getreten. Erst als Charlène die offizielle Begleiterin von Fürst Albert II. bei der Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2006 und beim Großen Preis von Monaco war, rückte sie außerhalb der Schwimmstadien in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. Das öffentliche Rätselraten über ihre Rolle bei Hofe hatte jedoch erst ein Ende, als Fürst Albert und Charlène Wittstock ihre Verlobung am 23. Juni bekanntgegeben hatten. Die standesamtliche Hochzeit erfolgte am 1. Juli 2011, einen Tag später wurde das Fürstenpaar kirchlich getraut.

Zwar hat der Fürst bereits zwei uneheliche Kinder. Diese werden jedoch in der monegassischen Thronfolge nicht berücksichtigt. Er bestieg den Thron des Fürstentums am 6. April 2005 nach dem Tod seines Vaters. Die offizielle Inthronisierung erfolgte jedoch erst nach einer dreimonatigen Trauerzeit am 12. Juli 2005.

Juli 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com