Hamburg Dungeon: eine Zeitreise in düstere Zeiten

Ein besonderes Highlight erwartet Gruselfreunde bei einem Besuch in der Hansestadt im Hamburg Dungeon. Denn hier können die Gäste in 90 Minuten ein Zeitreise durch die dunkelsten Kapitel der 600jährigen Stadtgeschichte machen. Elf Liveshows, zwei Fuhrgeschäfte und viele Überraschungen bieten den Besuchern Geschichte zum Anfassen. Unter anderem lernen sie in den Hamburg Dungeons das Wüten der Pest, den Piraten Klaus Störtebeker, das fürchterliche Wüten der Pest, eine Folterkammer sowie die Legende des Klabautermanns kennen. Eines der Highlights ist etwa die Show "Zuchthaus", das die Geschichte des Werk- und Zuchthauses erzählt, das im 17. Jahrhundert errichtet worden war.

Mit dem Fahrstuhl in die Vergangenheit

Den Eingang ins Hamburg Dungeon bildet ein Fahrstuhl, der die Besucher in die Tiefen der Stadt bringt. In den Katakomben der Speicherstadt erleben die Besucher des Hamburg Dungeon anschließend das Wüten der Pest hautnah Und schon wenig später unternehmen sie einen Zeitsprung ins Jahr 1842 als ein dichtes Flammenmeer die Hansestadt verwüstete. Nur wenig später können sie sich der "Hafen Gang" anschließen, gestohlene Waren schmuggeln und eine rasante Bootsfahrt erleben.

Damit präsentiert sich das Hamburg Dungeon als eine Eventlocation der etwas anderen Art. Denn professionelle Schauspieler nehmen die Gäste mit auf die Reise in die Vergangenheit und beziehen sie in das historische Geschehen unmittelbar ein. Die Fahrgeschäfte verstärken den Eindruck, hautnah dabei zu sein sogar noch. Den freien Fall aus einer Höhe von acht Metern beispielsweise erleben die Gäste im Fahrgeschäft "Drop Dead - Sturz in die Hölle". Diese Attraktion ist angelehnt an die öffentlichen Hinrichtungen während des Dreißigjährigen Krieges.

Ein Eventbereich für Feiern aller Art schließt sich dem Hamburg Dungeon an. Gäste, die hier in schauriger Atmosphäre feiern wollen, können das Gruselprogramm auf Wunsch als schauriges Highlight ihrer Veranstaltung buchen.

Juli 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com