Eröffnet Woody Allen die Internationalen Filmfestspiele von Venedig?

Die diesjährigen Internationalen Filmfestspiele von Venedig beginnen zwar erst am 27. August. Doch schon im Vorfeld ist das Rätselraten groß, wer wohl das Filmfest eröffnen mag und welche Stars und Sternchen auf dem roten Teppich bewundert werden können. Italienische Medien haben bereits berichtet, dass Starregisseur Woody Allen mit seinem neuesten Werk "Magic in the Moonlight" das 71. Festival eröffnen soll. Allerdings ist die Konkurrenz um den begehrten Auftakt groß.

Ein weiterer Kandidat ist der mexikanische Regisseur Alejandro Inarritus, der ebenso wie Allen mit einer Komödie an den Start geht. Während Allens Komödie im Frankreich der 1920er Jahre angesiedelt ist, erzählt sein mexikanischer Kollege die Geschichte eines früheren Superhelden-Darstellers, der ein Comeback am Broadway versucht.

Weitere Stars in Venedig

Erwartet wird außerdem die Vorstellung des Films "Inherent Vice" des Regisseurs Paul Thomas Anderson. Seine Geschichte erzählt von einem Privatdetektiv im Los Angeles der wilden 1960er Jahre. Die weibliche Hauptrolle übernimmt Reese Witherspoon, die zugleich in Tim Burtons jüngstem Werk "Big Eyes" zu sehen ist. Auch dieser Film soll in Venedig seine Premiere feiern. Neben der starken Konkurrenz wollen auch zahlreiche prominente italienische Regisseure bei den diesjährigen Filmfestspielen in Venedig vertreten sein.

Venedig: ein Mekka für Filmschaffende

Die Filmfestspiele von Venedig wurden erstmals 1932 veranstaltet, weshalb sie als ältestes Filmfestival der Welt gelten. Weil sie in den Jahren 1933 und 1943 bis 1945 nicht abgehalten wurden, finden 2014 die 71. Filmfestspiele statt. Gemeinsam mit dem Filmfestival Cannes sowie der Berlinale zählen die Filmfestspiele von Venedig zu den wichtigsten Filmfestivals auf internationaler Bühne. Gezeigt werden Filme in folgenden Kategorien:

Wettbewerb, Außer Konkurrenz, Horizonte sowie Vienne classics. Der beste Wettbewerbsfilm wird mit dem begehrten Goldenen Löwen ausgezeichnet. Lediglich während der Nationalsozialistischen Herrschaft wurde der Goldene Löwe durch den nach dem Diktator Benito Mussolini benannten Coppa Mussolini ersetzt.

Juli 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com