Murder Mystery Dinner: ein mörderisches Vergnügen in der historischen Speicherstadt

Ein exklusives Vier-Gänge-Menü erwartet die Besucher im historischen Speicherboden beim Murder Mystery Dinner: Die Besucher werden bei diesem stimmungsvollen Krimitheater in die Handlung einbezogen. Sie werden selbst zu Ermittlern und müssen ihren Spürsinn einsetzen, um Kommissar van de Meers neuesten Fall zu lösen. Angeboten wird dieser Krimi-Spaß in vier Gängen noch bis zum Dezember diesen Jahres. Die Gäste erhalten zur Begrüßung von den Veranstaltern ein Glas Sekt, um sich gegenseitig kennenzulernen und in die besondere Stimmung des Abends einzutauchen.

Diesen Fall gilt es zu lösen

Unvermittelt taucht im Hamburger Hafen eine Leiche auf, wo sie aus dem Wasser gefischt wird. Zunächst sieht es so aus, als sei der Tote bei einem Unfall verunglückt. Doch als der Hafenpolizist den Fall näher in Augenschein nimmt, wird aus dem vermeintlichen Unfall schnell ein Wettlauf gegen die Zeit.

Als die Morduntersuchung beginnt, steht die ganze Stadt Kopf: Jonas Brand, ein Fischer, der die Leiche gefunden hat, muss nun plötzlich um sein eigenes Leben fürchten. Und auch ein Politiker, der in einen Korruptionsfall involviert ist, der bis in die höchsten Kreise des Hamburger Senats reicht, scheint in diesen Fall verwickelt zu ein.

Die Besucher des Murder Mystery Dinners erleben einen Abend voll Spannung und Komik und werden sogar selbst zu Ermittlern, müssen Beweisstücke untersuchen und Verdächtige befragen. Und schließlich stellt sich die Frage, wer mehr Spürsinn beweist: der Kommissar oder seine Gäste?

Das ist der Tatort

Die prächtigen Backstein-Speicher, die um die Wende zum 20. Jahrhundert errichtet wurden, bieten mit den engen Fleeten und den niedrigen Brücken eine ganz besondere Atmosphäre für das Murder Mystery Dinner. Während des Stücks im Historischen Speicherboden bleibt den Besuchern ausreichend Zeit, um das Vier-Gänge-Menü zu genießen. Und für den besten Ermittler aus dem Publikum gibt es zum Schluss sogar eine Belohnung.

Juni 2014



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com