Eléctricos: eine Fahrt mit dem heimlichen Wahrzeichen Lissabons

Städtereisende, die Lissabon besuchen, sollten sich eine Fahrt mit den Eléctricos nicht entgehen, die als schönste Straßenbahn in Europa gelten. Die Fahrgäste genießen fast ein Fahrgefühl wie in der Achterbahn. denn die Wägen passieren Steigungen von bis zu 13,5 Prozent und fahren teilweise so dicht an den Häusern vorbei, dass die Fahrgäste die Wände berühren könnten.

Ein historischer Fuhrpark

Offiziell haben die Eléctricos 58 Plätze für Fahrgäste. Doch gerade an Stoßzeiten drängen sich meist sehr viel mehr Fahrgäste aneinander. Die Wägen sind teilweise seit mehr als sieben Jahrzehnten im Einsatz. Genau wegen dieser historischen Wägen, die sich durch die engen Gassen der Metropole schlängeln, gilt die Lissaboner Straßenbahn als eine der schönsten in Europa.

Die Lissaboner Tram wurde übrigens 1901 in Betrieb genommen, als die Bahn nicht mehr von Pferden gezogen, sondern elektrisch betrieben wurde. Ihre Blütezeit erlebte die Straßenbahn in den 1930er und 1940er Jahren, als das Streckennetz auf eine Länge von 76 Kilometern ausgebaut wurde. Nachdem 1959 die Metro gebaut wurde, wurden jedoch zahlreiche Strecken stillgelegt, sodass das Netz heute eine Gesamtlänge von circa 25 Kilometern hat.

Vor allem für die Gäste Lissabons ist die Fahrt mit den Eléctricos ein besonderes Erlebnis. Beispielsweise müssen die Fahrer regelmäßig aussteigen und Weichen von Hand umlegen - ein Erlebnis, das in modernen Zügen nicht mehr geboten wird.

Die historischen Fahrzeuge werden in Lissabon übrigens nicht nur für Sonderfahrten eingesetzt. Insgesamt wird auf fünf Linien im regulären Fahrplan gefahren. Das ist jedoch erst seit einigen Jahren wieder möglich. Denn erst Mitte der 1990er Jahre wurden die historischen Triebwagen, die in den Jahren zwischen 1935 und 1940 hergestellt wurden, restauriert und auf den neuesten Stand gebracht. Während im Linienverkehr gelb-weiße Triebwagen eingesetzt werden, sind die rot-weißen Triebwagen, die gelegentlich zu sehen sind, für touristische Stadtrundfahrten reserviert. Wer sich für die ältesten Straßenbahnen Lissabons interessiert, sollte sich einen Besuch im Trambahnmuseum nicht entgehen lassen.

Juli 2013



Weitere News, Meldungen und Reisetipps zu Europa ab 2013, Tipps ab 05.2014, Tipps 2015, Tipps 2016, Tipps 2017.

[ © Das Copyright liegt bei www.europe-sightseeing.com | Informationen und Sehenswürdigkeiten von Europa, Städte und Landschaften]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.europe-sightseeing.com